TCM Wien Mitte mit Baum

» Cellulitebehandlung «

Diese setzt sich aus einer Kombination von Körperakupunktur und Schröpfkopfmassage im Oberschenkel-/Hüft-/ und Gesäßbereich zusammen. Auch Schwangerschaftsstreifen fallen in den Anwendungsbereich dieser Behandlungsform.
Es wird eine bestehende Stagnation des regionalen Fettgewebes behoben und eine Glättung der Hautoberfläche erreicht.
Für einen optimalen Behandlungserfolg sollten die ersten 2-4 Behandlungen in einem 2x wöchentlichen Intervall angesetzt werden. Eine Behandlungsserie umfasst 8-10 Behandlungseinheiten.


Testimonial Cosmetic Cellulite

In meinem Fall sind Mutter Natur bzw. genetische Gegebenheiten nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für eine glatte Haut an den Oberschenkeln. Neben der gesünderen Ernährung und dem Sport ist es vor allem die Akupunktur und anschließende Schröpfmassage gewesen, die für mich eine sichtbare Verbesserung der ungeliebten Hautunebenheiten erzielt hat.

Zuerst bekommt man die betroffenen Stellen akupunktiert. Die feinen Nadeln verbleiben bis zu 30 Minuten. Danach wird die aufgrund der geförderten Durchblutung leicht gerötete Haut mit Öl gleitfähig gemacht und dann mit dem Schröpfglas massiert.

Die Behandlungen sollten 2 bis 3 Mal pro Woche durchgeführt werden. Selbstverständlich ist ein sichtbarer Erfolg nicht sofort feststellbar, sondern erfordert Geduld. Wer jedoch, wie ich, auf gesunde Ernährung achtet und regelmäßig Sport macht, kann durch diese Behandlungsform das Erscheinungsbild der Cellulite deutlich und langfristig verbessern.
Ich bin froh, diesen Behandlungsweg für mich entdeckt zu haben.
Frau Sigrid U., 35 Jahre


« zurück